Gitarrenstudio
PhilosophiePhilosophie
UnterrichtUnterricht
Peter Kantner & Friends
BandBand
MediaMedia
RepertoireRepertoire
Presse
LinksLinks
Gästebuch
Kontakt
Peter Kantner & Friends

Presseberichte und Referenzen

Kiebitz Walpurgisnacht im Goldenen Adler Berghausen
In großer Formation liefen die Musiker der Gruppe Peter Kantner & Friends mit auch für musikalisch geschulte Ohren fantastisch intoniertem vier- bis fünfstimmigen Satzgesang zu mitreißender Höchstform auf, wobei natürlich Kult-Songs wie Seven Bridges Road von den Eagles oder Summer of '69 von Bryan Adams als musikalische High-Lights nicht fehlen durften.” (Pfinztal Aktuell, 19. Ausgabe)

Echte Kulturnische geschlossen - Live-Musik im Kulturtreff Kiebitz begeisterte das Publikum
Die vorab geäußerte Vermutung, in vier Stunden wäre diese Premierenveranstaltung der besonderen und lokalen Art gelaufen, sie wurde zum Irrtum. Die erstmals vom Pfinztaler Kulturtreff Kiebitz initiierte "Pfinztaler Acoustic Night" sprengte als Dauerbrenner diesen vorgegebenen Zeitrahmen. "Schuld" daran natürlich die Programmgestalter dieses von Peter Kantner trefflich organisierten Events.” (BNN, 23.11.2001)

Zweite Pfinztaler Acoustic Night
All diejenigen, die mehr den sanfteren Tönen zusprechen, kamen anschließend bei den Songs der Gruppe Peter Kantner & Friends auf ihre Kosten, die vor allem auch durch virtuos vorgetragenen mehrstimmigen Gesang überzeugen, was sie in die Lage versetzt, anspruchsvolle Titel wie Seven Bridges Road oder Desperado von den Eagles überzeugend darzubieten. Bei den schwungvollen Rock-, Latin- und Blues-Titeln der Gruppe Con Pasión, des heißbegehrten Wöschbacher Musik-Duos Doro und Wolfgang Zachmann, die für diesen Anlass Roland Borho und Oli Roth als Gastmusiker präsentierten, hielt es dann endgültig kaum noch einen auf den Stühlen. Kein Wunder also, dass es auch der zuletzt noch einmal auftretenden Gruppe Peter Kantner & Friends mit ihrem fast unerschöpflichen Repertoire Spaß machte, bis spät in die Nacht das tanzfreudige Publikum mitzureißen.” (BNN, 21.11.2002)

© Peter Kantner. All rights reserved.